Können Dürfen Sollen Müssen

Die Pandemie wirft die Frage nach individueller und gesellschaftlicher Freiheit auf. Wer nach Sicherheit verlangt, stösst schnell an die Grenzen der Freiheit. Aber welcher Form von Freiheit? Führen die zahlreichen Regeln und Massnahmen tatsächlich zu einer Einschränkung vermeintlicher individueller Freiheit? Der Verzicht auf den Besuch von Bars, auf Reisen oder Konzertbesuche fördert zwar die Sehnsucht nach sozialen Kontakten und Mobilität. Er schafft aber auch Räume für neue Formen persönlicher Freiheit. Hat Corona unsere Augen für die Möglichkeiten und Grenzen der Freiheit geöffnet? Die Philosophin Prof. em. Dr. Annemarie Pieper reflektiert unser Verständnis von Freiheit und beleuchtet das Spannungsfeld zwischen Freiheit und Verantwortung.

Beim anschliessenden Apéro besteht die Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu diskutieren.

Flyer «Können Dürfen Sollen Müssen» (PDF)

Beginn 16.09.2020, 19:00
Ende 16.09.2020, 20:30
Bemerkungen
Ort Paulus Akademie, Pfingstweidstrasse 28, 8005 Zürich
Ortslink https://www.paulusakademie.ch/kontakt/
Kontakt-E-Mail info@paulusakademie.ch
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Prof. em. Dr. Annemarie Pieper
Leitung
Kosten CHF 30.— (inkl. Apéro); CHF 20.— für Mitglieder Gönnerverein, IV-Bezüger und mit KulturLegi. Studierende und Lernende gratis.
Anmeldeschluss 15.09.2020
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@paulusakademie.ch