Die Bewahrung der Schöpfung

Dass wir unsere Erde und ihre Lebewesen erhalten und schützen müssen ist eine Einsicht, die keine Weltanschauung oder Moraltheorie exklusiv für sich gepachtet hat. Aber was genau sagt die christliche Theologie dazu: Welche Gründe haben wir, andere Lebewesen oder Ökosysteme zu achten? Und wie weit reichen unsere Pflichten hierfür?

Diese und ähnliche Fragen diskutieren wir mit einem reformierten Pfarrer und Ethiker und einer katholischen Theologin. Dabei sollen Fragen des Klimaschutzes ebenso zur Sprache kommen wie solche nach Tierrechten und der gentechnischen Veränderung von Pflanzen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit aki, Katholische Hochschulgemeinde

 

Beginn 12.11.2020, 19:30
Ende 12.11.2020, 21:00
Bemerkungen

<strong>Die Veranstaltung wird online durchgeführt! Den Zugangslink erhalten Sie rechtzeitig via E-Mail.
</strong>

Ort Paulus Akademie, Online-Veranstaltung via Zoom
Ortslink
Kontakt-E-Mail g.wigger@paulusakademie.ch
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende PD Dr. Petra Steinmair-Pösel, Feldkirch
Dr. Christoph Ammann, Pfarrer, Zürich
Leitung
Kosten Die Veranstaltung ist gratis. Anmeldung erforderlich zur Online-Teilnahme.
Anmeldeschluss 11.11.2020
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@paulusakademie.ch