Auf Leben und Tod (ausgebucht!)

Was ist das, tot zu sein? Und was heisst es, zu leben? Sollen wir uns wünschen, ewig zu leben, oder hat der Tod auch sein Gutes; gibt er unserem Leben am Ende vielleicht sogar allererst seinen Sinn? Und ist es vernünftig, an ein Weiterleben nach dem Tod zu glauben? – In dieser Veranstaltung werden wir anhand klassischer und zeitgenössischer Positionen der Frage nach Wesen und (Un-)Wert von Leben und Tod sowie damit verbundener Fragen nachgehen. Die vorangehende Lektüre der jeweils eine Woche im Voraus versandten Texte ist hilfreich, wird aber für den Besuch der Veranstaltung nicht vorausgesetzt. Weiterführende Literaturhinweise und wöchentliche  Zusammenfassungen der Diskussionen runden den Kurs ab.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Zürich

Flyer «Auf Leben und Tod»  (PDF)

Beginn 01.09.2020, 19:30
Ende 22.09.2020, 21:00
Bemerkungen

Kursdaten:
Dienstag, 1./ 8./ 15. + 22. 9. 2020 jeweils 19.30 – 21.00 Uhr

Ort Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8001 Zürich (genauer Hörsaal wird noch bekanntgegeben)
Ortslink https://www.google.ch/maps/place/R%C3%A4mistrasse+71,+8006+Z%C3%BCrich/@47.3748411,8.5490339,18.25z/data=!4m5!3m4!1s0x479aa0a8cacceabf:0x46d9e58414897465!8m2!3d47.3746043!4d8.5488515
Kontakt-E-Mail e.studer@paulusakademie.ch
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten CHF 120.–; CHF 80.– für Mitglieder Gönnerverein, Studierende und Lernende, IV-Bezüger und mit KulturLegi
Anmeldeschluss 25.08.2020
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@paulusakademie.ch