50 Fragen in die Zukunft

«Mensch nach Mass» ist ein Projekt, das zusammen mit dem Collegium Helveticum ETHZ / Universität Zürich (Prof. Gerd Folkers) und der Stiftung Science et Cité (Pia Viviani) zwischen 2015 bis 2017 an unterschiedlichen Orten durchgeführt wurde. Es wurden Meinungen eingeholt, mit Experten diskutiert und mittels Film und Hörspiel ein Blick auf die Technisierung und Digitalisierung des Lebens geworfen. Daraus ist ein von Künstlerinnen gestaltetes Buch entstanden, das wir an der Vernissage vorstellen.

Künstlerinnen:
Kathrin Yvonne Bigler
Rahel Bucher
Céline Fluri
Johanna Schaible

Beginn 13.06.2018, 19:00
Ende 13.06.2018, 00:00
Bemerkungen
Ort Sphères, Hardturmstrasse 66, Zürich
Ortslink http://www.spheres.cc
Kontakt-E-Mail e.studer@paulusakademie.ch
Veranstaltungs-Link https://www.paulusakademie.ch/wp-content/uploads/2018/06/E_18_59_50_Fragen_aus_der_Zukunft.pdf#251112
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung Susanne Brauer, PhD, Paulus AkademiePia Viviani, Naturama AarauProf. Gerd Folkers, ETH Zürich
Kosten Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich
Original-Link
Anmeldeschluss
Anmeldungs-E-Mail
Anmeldungs-Link
TICKETINO-Link